Seite wird geladen...
Raus auf die Straßen - Die besten Kameras für die Straßenfotografie
Jetzt bewerten!

Raus auf die Straßen - Die besten Kameras für die Straßenfotografie

Straßenfotografie ist mittlerweile ein sehr beliebtes Feld der Fotografie. Straßenfotografie zeigt Städte und die Menschen darin oft ganz natürlich und verleiht den Bildern dadurch einen sehr authentischen Charakter. Doch welche Art von Kamera brauche ich für die Straßenfotografie?

Eine sehr gute Frage, die, soviel schon einmal vorweg, nicht mit einem bestimmten Modell beantworten werden kann. Jeder Straßenfotograf hat unterschiedliche Ansprüche an seine Bilder und letztendlich kommt es sehr stark darauf an worauf ihr bei euren Bildern euren Fokus legt. Gerade die Straßenfotografie bietet eine enorme Bandbreite an potenziellen Motiven. Wir versuchen trotzdem euch ein wenig Orientierung zu bieten und legen euch einige Kameras ans Herz die sich in der Straßenfotografie bereits bewährt haben.

Zunächst einmal ist es wichtig festzuhalten, dass Straßenfotografie nicht sehr anspruchsvoll ist, was die technischen Voraussetzungen eurer Kamera angeht. Wenn ihr euch mit eurem iPhone gut fühlt und tolle Fotos machen könnt, die euch gefallen, dann solltet ihr weiter mit eurem iPhone fotografieren. Das Wichtigste bei der Straßenfotografie ist es, dass ihr euch mit der Kamera wohlfühlt und mit Menschen interagieren könnt, denn letztendlich sind es die Menschen die euch das Einverständnis zur Aufnahme geben müssen und mit denen ihr euch verstehen müsst. Das bietet euch kein hoher ISO-Wert oder ein schneller Auslöser.

Das folgende Bild wurde beispielsweise mit einem iPhone aufgenommen.

A healthy lean_Manhattan

Es gibt natürlich dennoch einige Eigenschaften, die das Leben als Straßenfotograf deutlich einfacher machen. Hierzu gehören beispielsweise Verlässlichkeit und ein schneller Autofokus. Im Folgenden findet ihr einige Kameras die für die Straßenfotografie bestens geeignet sind.

SONY DSC-RX 100
Wenn euch daran gelegen ist, dass ihr keine schwere klobige Kamera mit euch umherschleppen möchtet, dann ist die Sony DSC-RX 100 der perfekte Begleiter für eure nächsten Straßenfotos. Die Sony DSC-RX 100 ist ein wahrer Allrounder und befindet sich preislich in einem erschwinglichen Rahmen. Der eingebaute große Sensor sorgt für sehr detailreiche Bilder, was gerade im Bereich der Straßenfotographie ein tolles Feature ist.

Screenshot 2016-07-04 15.25.43

RICOH GR II
Die dünne und unauffällige Ricoh GR II glänzt vor allem durch ihre Point-and-Shoot Fähigkeit und kann aufgrund dieser Schnelligkeit sehr gut für Straßenfotos benutzt werden. Neben einem 16.2MP APS-C Sensor kann die Ricoh GR II auch sehr einfach und schnell auf bestimmte Lichtverhältnisse abgestimmt werden. Die Ricoh GR II kann zusätzlich durch ein sehr robustes Gehäuse punkten, wodurch ihr lange Spaß an der Kamera haben werdet.

Screenshot 2016-07-04 15.27.36

CANON POWERSHOT G1X MARK II
Die Canon Powershot G1X Mark II gilt als eine Kompaktkamera mit der Leistung auf DSLR-Niveau. Der 1,5 Zoll Sensor der Powershot verfügt über dieselbe Fläche, wie ein APS-C Sensor und bietet eine Auflösung von 12,8 Megapixeln. Zusätzlich verfügt die Kamera über erstklassige Low-Light-Eigenschaften mit ISO-Werten bis zu 12.800. Gerade in der Straßenfotografie sind Low-Light Eigenschaften besonders wichtig, vor allem natürlich wenn ihr in den Abendstunden eure Aufnahmen machen wollt. Ein toller DIGIC 6 Prozessor sorgt zudem für eine besonders geringe Reaktionszeit der Kamera.

Screenshot 2016-07-04 15.30.21

NIKON D750
Die Nikon D750 ist die Kamera für alle die beim Fotografieren keine Kompromisse machen wollen. Der 24,3 MP Bildsensor sorgt für atemberaubende Bildqualität. Hervorsticht hier aber vor allem das hoch lichtempfindliche 51-Punkte Autofokus-System, das Serienbilder mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde möglich macht. Zusätzlich bietet das Autofokus-System eine Ansprechempfindlichkeit von -3 LW und funktioniert daher auch bei recht wenig Umgebungslicht, wenn sogar das menschliche Auge fasst nichts mehr sehen kann. Eine niedrige Ansprechempfindlichkeit ist ind er Straßenfotografie besonders wichtig, gerade wenn ihr in der Dämmerung oder der Nacht fotografiert. Die Nikon D750 liegt aufgrund ihrer hochqualitativen Leistung und Technik eher im hochpreisigen Bereich, ist aber definitiv einen Blick wert.

Screenshot 2016-07-05 09.43.33

Für den Bereich der Straßenfotografie eignen sich viele unterschiedliche Kameras und selbst ein Smartphone kann zum Fotografieren genutzt werden, insbesondere bei den immer besser werdenden Kameras. Wenn ihr trotzdem nach einer neuen Kamera für eure Leidenschaft sucht, dann hoffen wir, dass ihr in unserem Artikel ein wenig Orientierung gefunden habt.

Über: Onkel Zoom

Der Onkel zeigt inspirierenden Content, schafft Orientierung, bietet Beratung und vermittelt das passende Produkt mit einem Klick.


Kommentare (0)

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar

Kommentar schreiben